Denke global, handle lokal

Pink-Spider_The-HunchDer Spruch „Denke global, handle lokal“ feiert dieses Jahr, zumindest kann man das den Einträgen auf Wikipedia entnehmen, seinen 100. Geburtstag.

Diese Weisheit lässt sich natürlich auch auf die Musikindustrie übertragen und ich habe mir diese für den Neustart des Old Town Record Store auch zu Herzen genommen.

Neben den globalen Musikgrössen sollen ganz bewusst auch die lokalen Bands wieder vermehrt ins Sortiment aufgenommen werden und von attraktiven Konditionen profitieren können. So haben die aktuellen Alben von den Zuger Bands Stuck In Traffic und Mindcollision, sowie dasjenige der Luzerner Musikerin – und seit kurzem Trägerin des Anerkennungspreises 2015 der Stadt Luzern – Pink Spider den direkten Weg in meinen Laden gefunden.

Dies soll ein kleiner Schritt in eine Richtung sein, in der Musikschaffende sich wieder vermehrt über Konzerte und Tonträger finanzieren können. Denn auch bei Konzerten gilt: Während internationale Bands mit ihren Auftritten einiges an Geld scheffeln können, bleibt für die Kleinen kaum etwas übrig. Weder Geld noch Publikum. Wollen wir das wirklich so oder unterstützen wir unsere Musikschaffenden wieder direkt über den Besuch ihrer Konzerte und den Kauf ihrer Alben?

Du hast das Sagen. Denn: „Denke global, handle lokal“ ist zwar nur ein Spruch, aber einer der – wenn er denn gelebt wird – durchaus positive Auswirkungen haben kann.

Frischer Wind bei der Vinyl-Herstellung

Third-Man-Records_Vinyl-Pressing-Plant
Vinyl war beinahe tot. Nur wenige haben an eine Zukunft der Schallplatte geglaubt und die dafür erforderlichen Presswerke am Leben gehalten. Selbst jetzt, wo sich seit einiger Zeit ein veritabler Vinyl-Boom abzeichnet, hat kaum einer die Chuzpe neue Presskapazitäten bereitzustellen.

Da muss schon ein Jack White mit seinem Plattenlabel Third Man Records kommen, um den Grossen im Markt aufzuzeigen, dass sich eine solche Investition zum jetzigen Zeitpunkt der begrenzten Kapazitäten durchaus lohnen könnte.

Gleich 8 Pressen hat der umtriebige Vinyl-Unternehmer nun beim deutschen Start-up Newbilt bestellt und will diese bis Mitte 2016 in Betrieb nehmen.

Gut so. Das nehme ich natürlich mit Freude zur Kenntnis.

#KeepVinylAlive

Tobi Gmür und Aftershowparty V!VE LE ROCK

fb-eventheader
Im allgemeinen Trubel hätte ich es beinahe vergessen. 🙂

Zur Feier der Wiedereröffnung des Old Town Record Store präsentiere ich heute Abend (21.11.2015 von 20h30 bis 04h00) in Zusammenarbeit mit dem Konzerthaus Schüür das Konzert von Tobi Gmür mit Gallati, Studer, Woll & Siidhang.

Der älteste Plattenladen Luzerns spannt also mit einem der dienstältesten Musiker aus der Luzerner Szene zusammen. Türöffnung ist um 20h30, ca. 21h00 beginnt das Konzert und anschliessend werde ich aka dj_ALquiMistA und DJ Fään bis um 04h00 unter dem Motto V!VE LE ROCK auflegen.

Bist Du dabei? Gratis-Tickets gibt es bis um 16h00 im Old Town Record Store

Tipp: Adele > 25

Adele_25Da ist es also, das neue Album von Adele, der Frau, welche die Musikindustrie quasi im Alleingang retten soll.

Mit ihrer aktuellen Single „Hello“ hat sie sich nicht nur eindrücklich zurückgemeldet, sondern damit gleich in 102 Ländern die Spitze der Hitparaden belegt.

Das Video zu „Hello“ wurde auf der Videoplattform in nur 5 Tagen 100 Millionen mal angeschaut. Auf Youtube brauchte es gerade mal 48 Stunden für 50 Millionen Ansichten.

Aber ich lasse lieber die Musik sprechen und Adele „Hello“ sagen.





Ach ja: Das Album „25“ gibts natürlich ab sofort im Old Town Record Store.

Tipp: Wanda > Amore

Wanda-AmoreAb sofort gibts im Old Town Record Store ganz viel „Amore“. <3

Das Album „Amore“ von den österreichischen Überfliegern Wanda ist weder ganz neu noch unbekannt. Aber allein die Tatsache dass es nun – endlich – sowohl CD als auch LP davon im Old Town Record Store gibt, ist doch eine Erwähnung wert, oder etwa nicht?

Als musikalisches Appetithäppchen habe ich Dir hier das Video zur überschäumenden Single „Bologna“…

…einmal hören und dann sofort „Amore“ kaufen.